CONNECT:
c.seirer@gmx.net +43 650 741 48 40

Faith Hope Love

This donation project wants to contribute to making faith, love and hope a reality in the lives of refugees. Based on the eponymous, socially critical piece by Ödön von Horvath, I developed a concept for a T-shirt webshop for the Diakonie Refugee Service: the shirts, hoodies and bags with my designs can be ordered via an on-demand printing company. For each piece sold the refugee service receives a fee of 7 euros.

I developed the idea and the concept, created the designs for the products and the postcards, developed the webshop and the website and distributed the postcards myself. In addition, a photographer (my brother) portrayed refugees and immigrants born here in Vienna. Our goal is to show through their stories that the boundary between us and the “stranger” is fluid: at some point they become natives – neighbors, friends, and schoolmates who contribute to the diversity and cultural richness of our society.

Das Spendenprojekt möchte einen Beitrag dazuleisten, Glaube, Liebe & Hoffnung wieder Realität im Leben von Flüchtlingen werden zu lassen. Basierend auf dem gleichnamigen sozialkritischen Stück von Ödön von Horvath habe ich für den Diakonie Flüchtlingsdienst ein Konzept für einen T-Shirt-Webshop entwickelt, der nichts kostet, aber Gewinn einbringt: Die Shirts, Hoodies und Taschen mit meinen Designs können über eine On-Demand-Druckerei von den Kunden bestellt werden, und pro verkauftem Stück geht ein Honorar von 7 Euro an den Flüchtlingsdienst, damit die Geschichten von Geflüchteten eine positive Wendung nehmen können.

Ich entwickelte Idee und Konzept, entwarf die Designs für die Produkte und die Postkarten, erstellte den Webshop und die Website und teilte die Postkarten auch selber in den Lokalen Wiens aus. Die Sponsorensuche fiel ebenfalls in mein Aufgabengebiet. So konnte ich zum Beispiel die Druckerei dazu bewegen, uns alle Shirts und Hoodies fürs Fotoshooting zu finanzieren. Zusätzlich porträtierte ein Fotograph (mein Bruder)  Flüchtlinge & hier geborene Wiener mit Migrationshintergrund. Unser Ziel ist es, anhand ihrer Geschichten zu zeigen, dass die Grenze zwischen uns und den „Fremden“ fließend ist – irgendwann werden sie zu Einheimischen; zu Nachbarn, Freunden und Schulkameraden, die zu Vielfalt und kulturellem Reichtum unserer Gesellschaft beitragen. 

 

View Project
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google